Umwerfend chic! Umwerfend lässig!

Blog/Oktober 12, 2016

Ponchos und Capes: Von ihrer Herkunft und ihrer Funktionalität her zwar grundverschieden* und doch haben beide eine unübersehbare Gemeinsamkeit:

Sie dürfen im Herbst/Winter in keinem Kleiderschrank fehlen! Sie sind nicht nur die lässige Alternative zum Mantel, sie sind auch ein echter Hingucker, der zu jedem Look passt. Darüberhinaus sind sie unglaublich praktisch: Einfach überwerfen und fertig! Kein Wunder, dass Poncho & Cape wieder einmal einen echten Hype erleben.

Die stilsicheren Begleiter für die kalte Jahreszeit lassen sich mit allem kombinieren. Egal ob Blazer, Jacke, Bluse, Lederjacke – ein Poncho oder Cape geht immer.  Die Auswahl ist riesig und die unterschiedlichsten Varianten warten nur darauf, entdeckt zu werden: fein gemustert, grob gestrickt, Fake-Fur oder klassisch im Dufflecoat-Look, und und und … !

*Und für diejenigen, die es interessiert: Hier noch eine kleine Reise in die Geschichte der beiden Modeikonen:

Während der Poncho vom schalartigen, meist bestickten und sehr farbenfroher, aus grobem Webstoff erzeugten Überwurf  aus Südamerika abstammt, ist das Cape (die ersten waren aus Fell gefertigt) eine Erfindung der alten Germanen, die schon ganz früh die praktischen Vorteile entdeckten.

Na, Lust darauf, wieder einmal umwerfend auszusehen? Wir freuen uns darauf, Ihnen die schönsten Stücke zu zeigen.

vg_imagefotos-studio-f-w-16-17_3lupita-nyongo-poncho