FURLA

Marken/März 15, 2017

TRADITION, DIE SICH ERNEUERT

Furla. Das bedeutet italienisches Design mit einem Stil, der sich in der internationalen Szene bewährt hat. Ein Label, das seit 1927 ausschließlich in Italien operiert und in der ganzen Welt Taschen, Schuhe und Accessoires in Spitzenqualität und mit schlichter Eleganz vertreibt. Eine reiche Tradition und ein Unternehmen, das in die Zukunft blickt. Die jahrzehntelange Geschichte einer Firma, die im Mittelpunkt des internationalen Wettbewerbs und des aktuellen Wirtschaftsgeschehens steht.

Furla wurde auf Initiative der Familie Furlanetto vor mehr als 80 Jahren gegründet- Es ist bis heute eines der wenigen italienischen Unternehmen, das sich noch in Familienbesitz befindet. Ein Garant für den Erfolg ist sicher auch die straffe Führungsstruktur: Tradition, die sich erneuert.

Die Firmenzentrale befindet sich in Bologna, in einer stilvollen Villa aus dem 18. Jahrhundert. Von hier aus wird die Präsenz des Unternehmens auf den internationalen Märkten mit stets gleichbleibendem Einsatz überwacht und ausgebaut.

Das kostbare Leder, oft kombiniert mit anderen natürlichen oder technologischen Materialien. Kunstvolle Handarbeit. Ein Gespür für frische und verführerische Farben. Formen, Proportionen und Details, die Stil und Funktionalität bieten. Das ist Furla.

Jedes einzelne Produkt erzählt eine kurze, beeindruckende Geschichte über die italienische Kreativität. Jede Kollektion erfüllt die Wünsche der Frauen aller Länder, für die Eleganz ein individueller Ausdruck ihres Selbstverständnisses ist.

Die Kollektionen sprechen vor allem anspruchsvolle, selbstbewusste Kunden an. Übertriebene und damit kurzlebige Trends sind in den Kollektionen nicht zu finden. Taschen und Accessoires in schlichtem, femininen, zeitlosen und gleichzeitig aktuellen Stil, der ständiger technologischer Innovation und einem zeitgemäßen Design zu verdanken ist.