Image Placeholder

Athleisure

Blog,Fashion/Februar 15, 2018

Athleisure

Funktionelle Sportbekleidung kommt nicht mehr nur im Sport, sondern auch im Büro und Alltag zum Einsatz. Berühmte Designer haben diesen Trend längst aufgegriffen und die Modewelt einen neuen Begriff dafür entwickelt: ATHLEISURE. Ein Wortzusammensetzung aus Athletic (Athletisch) und Leisure (Freizeit)

 

Lagerfeld ist bekanntlich keiner der auf den Mund gefallen ist. 2012 erklärte er in einer deutschen Talkshow: “Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.”  Eine gewagte Aussage, wo wir doch alle gerne in unsere Jogginghosen schlüpfen, nicht nur beim Sport. Kein Wunder also, dass sich die bequemen “Sport”-sachen immer weiter in unsere Herzen und in unseren Alltag geschlichen haben. Die Modewelt hat dies schnell erkannt und damit einen neuen Trend kreiert.

 

Die Jogginghose wird bürotauglich

Es finden sich viele Gründe warum der Athleisure-Look so beliebt ist. Gesunde Ernährung, Sport und das eigene Wohlbefinden spielen eine zentrale Rolle in der heutigen Gesellschaft. Internationale Modedesigner haben diesen Trend in ihre Kollektionen aufgenommen. Athleisure ist nicht nur eine Modeerscheinung sondern verkörpert einen Lifestyle für viele.

An erste Stelle stehen die Attribute Funktionalität, Komfort und Design. Weiche, komfortable Stoffe und Schnitte für den besonderen Wohlfühlfaktor. Es gibt verschiedene Varianten, wie sich der Athleisure Look kombinieren lässt. Je nach dem wo die eigenen Vorlieben liegen und wie weit man ihn in seinen Stil integrieren möchte.

Farbenfrohe Oberteile wirken zur Jogginghose besonders gut. In der Herrenmode machen unter anderem ThomKrom und BOSS vor wie der Athleisure-Look getragen wird. Richtig kombiniert gelingt es durchaus die Sweathose zu Poloshirt und Sakko zu kombinieren. Auf jeden Fall ein cooler Look für den Alltag.

 

ROQA kombiniert die modischen Jogginghosen für Damen gekonnt mit Seitenblusen und Rüschen. Schon ist die Freizeithose auch für den Büroalltag tauglich gemacht.

Bequeme Hoodies und sportliche Shirts können bedenkenlos zu Chiffonröcken oder Midikleidern getragen werden. Die passenden Sneaker und Accessoires dazu und das Outfit ist perfekt.

Statt der Handtasche greift Frau zu lässigen Rucksäcken und Sporttaschen.

Die Kombinationsmöglichkeiten lassen der eigenen Interpretation viel Spielraum. Wichtig ist den eigenen Wohlfühlfaktor nicht außer Acht zu lassen und bei der Kombination auf den eigenen Figurentyp zu achten.

 

Der Trend sorgt für Stilbrüche und frischen Wind im Kleiderkasten. Genau das Richtige für den Frühling.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns Beraten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!